Rattiges Nordhessen

Das regionale Farbratten-Forum in Hessen und Umgebung.
 
StartseiteNeu und LinksLinksFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Warum Tumore?

Nach unten 
AutorNachricht
Meta le Fey

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 42
Alter : 32
Ort : Frankfurt
Rattenanzahl und Geschlecht : Drei Mädels
Anmeldedatum : 16.01.09

BeitragThema: Warum Tumore?   Sa 07 Feb 2009, 19:23

Hallo,

also ich hab mal gelesen, dass unsere Haustier-Ratten alle von Laborratten abstammen und deshalb so anfällig für Tumore sind. Es konnte mir aber bis jetzt keiner die Zusammenhänge erklären. Clandestine hat im Altersbeitrag auch so eine Andeutung gemacht, deshalb komm ich gerade drauf.

Woran liegt es nun, dass unsere Kleinen so anfällig für Tumore sind?

Lg, Meta
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Clandestine



Weiblich Anzahl der Beiträge : 35
Alter : 33
Ort : Kassel
Rattenanzahl und Geschlecht : 5 böcke, nicht kastriert
Anmeldedatum : 20.01.09

BeitragThema: Re: Warum Tumore?   Sa 07 Feb 2009, 20:12

huhu =)

ich schon wieder *hihi

ratten wurden ja zu versuchszwecken in der krebsforschung gezüchtet und gehalten. hier wurde bewusst provoziert, dass die tiere an tumoren erkrankten um daran zu forschen. in weiten kreisen stammen die meisten unserer haustiere von solchen laborratten ab, was natürlich die grundsätzliche anfälligkeit der tiere gegenüber krebsleiden erhöht.
einige sind zudem der meinung, die tiere würden in gefangenschaft wesentlich älter als in freier wildbahn und der krebs würde deshalb in einer art "selbstzerstörungsmodus" auftreten. diese selbstzerstörung gibt es zwar wirklich (bei den allermeisten sehr alten lebewesen treten irgendwann zellveränderung auf, und nichts anderes ist ja krebs), allerdings werden wildratten (oder wie man auch immer die unterformen nennt) meines erachtens nach älter als farbratten... ?

liebe grüße flower elephant
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
~Sonnenschein~
Fräulein Moderatorin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 448
Alter : 31
Ort : Kassel
Laune : Ich bin ein Gänseblümchen...
Rattenanzahl und Geschlecht : 1 mk, 3 w
Anmeldedatum : 16.12.08

BeitragThema: Re: Warum Tumore?   Sa 07 Feb 2009, 20:26

Huhu,

Wanderratten werden in freier wildbahn meines Wissens nach meist nur etwa 1 Jahr alt, aufgrund natürlicher fressfeinde und dem Menschen...

Liebe Grüße, Eva

_________________
"Ach," sagte die Maus, "die Welt wird enger mit jedem Tag. Zuerst war sie so breit, dass ich Angst hatte, ich lief weiter und war glücklich, dass ich endlich rechts und links in der Ferne Mauern sah, aber diese langen Mauern eilen so schnell aufeinander zu, dass ich schon im letzten Zimmer bin, und dort im Winkel steht die Falle, in die ich laufe" - "Du musst nur die Laufrichtung ändern", sagte die Katze und fraß sie.
Franz Kafka
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Meta le Fey

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 42
Alter : 32
Ort : Frankfurt
Rattenanzahl und Geschlecht : Drei Mädels
Anmeldedatum : 16.01.09

BeitragThema: Re: Warum Tumore?   Sa 07 Feb 2009, 20:46

Hi,

ja ich hab zwar auch gelesen, dass Wanderratten älter werden sollen als Farbratten, das gilt doch aber schon als wiederlegt. Hab ich gehört. Sie werden meines Wissens nciht älter als 1 Jahr - wie Sonnenschein schon sagt.

Das mit der "selbstzerstörung" klingt logisch. Aber die Sache mit den Laborratten... ich hab halt meine Zweifel, weil es alle immer darauf schieben. Natürlich ist das ein Faktor, aber der allein erklärt für mich nicht die enorme Anfälligkeit. Weil die meisten Tumore - meiner Beobachtung nach - ja erst später auftreten und es bei Laborratten doch sinnvoll wäre, dass die Ratten jung Tumore kriegen.

Und wenn es angezüchtet wäre, dann müsste man es auch "wegzüchten" können. Die Züchter versuchen zwar seit Jahren, die Tumoranfälligkeit zurückzudrängen - aber leider mit mäßigem Erfolg. Deshalb fällt es mir schwer die Laborratten-Theorie zu glauben.

Lg, Meta
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Warum Tumore?   

Nach oben Nach unten
 
Warum Tumore?
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Stapelie wechselt die Farbe,warum?????
» Warum schmeißt Buotii ständig die Knospen ?
» Hochstämchen
» Ventilator im Gewächshaus ab welcher Temperatur?
» Kaktus wird immer mehr braun

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rattiges Nordhessen :: Rattige Fragen, Tipps und Tricks :: Gesundheit und Ernährung-
Gehe zu: