Rattiges Nordhessen

Das regionale Farbratten-Forum in Hessen und Umgebung.
 
StartseiteNeu und LinksLinksFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Knut hat sich Schlafen gelegt

Nach unten 
AutorNachricht
S.V.

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 332
Alter : 33
Ort : Kelze
Laune : In Aufbruchstimmung
Rattenanzahl und Geschlecht : 5 Jungs
Anmeldedatum : 17.12.08

BeitragThema: Knut hat sich Schlafen gelegt   So 01 Feb 2009, 23:01

Hallo,

heute erzähle ich die Krankengeschichte von Knut. Knut kam im Frühjahr 2008 mit 9 Monaten unter dem Namen "Pups" mit seinen 3 Freunden zu mir. Nach 3sec war klar, dass der Name so nicht bleiben konnte. Aufgrund seiner Ähnlichkeit mit einem gewissen berühmten Bären wurde aus Pups Knut.

Ende November wurde Knut dann das erste Mal krank. Plöztliche Apathie mit Nahrungsverweigerung. Ich dachte da bereits er stirbt. Da meine Tierärztin nichts finden konnte und er bereits zu schwach für ein AB war gab sie ihm Homöopatika.

Und wie durch ein Wunder war er nach 3 Tagen wieder der Alte.

In den letzten Wochen verlor er aber an Gewicht und nahm bis auf 500g ab. Dann ging es ihm vor 2 Wochen plötzlich wieder so schlecht, zudem hatte er Koordinationsprobleme und Lähmungen der rechten Vorderphote. Beim Tierarzt wieder das Gleiche Problem: Ratlosigkeit. Die Vermutungen variierten von Gehirntumor/-zyste bis hin zum Schlaganfall. Von da an hatte ich das Gefühl, als wenn er geistig schon sehr weggetreten ist. Es hatte ein paar Tag gedauert bis ich gemerkt habe, dass er auch nicht kauen kann, obwohl die Zähne o.k. sind. Die Lösung lag dann in Weichfutter und weiteren Medikamenten. Diese halfen aber diesmal nicht mehr so gut.

Von da an lebte er quasi nur noch vom Haus bis zum Futternapf, fressen tat er aber viel und gerne, wenn auch immer mit dem halben Kopf im Brei.

Heute mittag ging es dann steil bergab mit ihm. Er wollte einfach nicht mehr so richtig. Er wollte zwar noch fressen, hat aber den Napf kaum noch richtig gefunden.

Heute abend lief er dann nur noch linksrum um die eigene Achse und hat sich dann irgendwann schlafen gelegt. Nun schläft er immer tiefer und fester und atmet immer langsamer.

Es sieht nicht so aus, als wenn Knut nochmal wach werden will. Like a Star @ heaven


Ich hoffe, er schläft jetzt friedlich ein und ich kann ihm die Fahrt zum Tierarzt morgen ersparen.

Zumindest hatte ich nie das Gefühl, dass er Schmerzen hat....

So das war nun meine Geschichte zu Knut, der Kämpferratte.

Liebe Grüsse Sandra
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Clandestine



Weiblich Anzahl der Beiträge : 35
Alter : 33
Ort : Kassel
Rattenanzahl und Geschlecht : 5 böcke, nicht kastriert
Anmeldedatum : 20.01.09

BeitragThema: Re: Knut hat sich Schlafen gelegt   Mo 02 Feb 2009, 00:58

manchmal ist es vielleicht das beste, einem kleinen rattenmann einen guten, friedlichen schlaf zu wünschen...

eine gute reise kleiner mann... und komm gut und schmerzfrei drüben an...

dir sandra auch alles gute...tut mir leid mit deinem kleinen...aber ganz sicher ist es das beste für ihn. er ist nicht alleine dort wo er hingeht.

liebe und tröstende grüße

clandestine und die fünf kumpel...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Knut hat sich Schlafen gelegt
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Teilt sich meine Mammillaria? Irgendwie komisch...
» Kaktus neigt sich - Pilz oder Kälteschaden?
» Lithops optica rubra teilt sich
» Wer kennt sich in Pilzkrankheiten gut aus?
» Fruchtbildung bei Mammillarien deren Früchte sich im Körper entwickeln/Mammillaria carmenae...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rattiges Nordhessen :: Rattige Erlebnisse und Hilfe :: Erlebnisse und Geschichten :: Die Regenbogenbrücke-
Gehe zu: