Rattiges Nordhessen

Das regionale Farbratten-Forum in Hessen und Umgebung.
 
StartseiteNeu und LinksLinksFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Eva und das Getier...

Nach unten 
AutorNachricht
~Sonnenschein~
Fräulein Moderatorin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 448
Alter : 31
Ort : Kassel
Laune : Ich bin ein Gänseblümchen...
Rattenanzahl und Geschlecht : 1 mk, 3 w
Anmeldedatum : 16.12.08

BeitragThema: Eva und das Getier...   Mo 22 Dez 2008, 23:38

Huhu,

als "Fräulein Moderatorin" sollte ich mich auch mal langsam vorstellen... *hust*

Ich bin Eva, bald 22 Jahre alt, und angehende Erzieherin (im Mai Examen und ab Sommer dann Anerkennungsjahr, fertig im Sommer 2010). in wenigen Jahren möchte ich jedoch noch eine Ausbildung zur Heilpädagogin anschließen.

Mein erster intensiver Kontakt zu Ratten als Haustieren war vor ca. 5 Jahren in der WG meines damaligen Freundes. Ich kümmerte mich viel um die Ratten dort und empfand sie schon da als "perfekte" Haustiere für mich. Gegen Ende 2006, als ich mich in meiner ersten eigenen Wohnung ein wenig eingelebt hatte, zogen dann meine ersten Ratten ein: Bernie und Chelsey aus dem Kasseler Tierheim.

Heute leben 8 Ratten in 2 Rudeln bei mir, da in meinem Hauptrudel der 3jährige Kastrat Charly lebt, dem ich keine Inti mehr zumuten möchte. Insgesamt leben hier 6 Weibchen und 2 Kastraten, 2 weitere Weibchen habe ich derzeit vorgemerkt im Tierheim.
Leider sind nur 4 meiner Ratten "gesund", und 2 von diesen gesunden haben ein grottenschlechtes Immunsystem...Mal sehn, wie sich das in den nächsten Wochen entwickelt....

Anfang dieses Jahres lebten auch mal 2 Kaninchendamen hier. Ich nahm sie eher unfreiwillig auf und war auch sehr froh, als ich sie dann anfang Mai an meine Nichten und meine Schwester vermitteln konnte. In der Zeit habe ich mri viel angelesen, kann somit also auch evtl auf Kaninchenfragen antworten, wenn was sein sollte.

Joa... sonst... wohnen tu ich im schönen Wilhelmshöhe, jedoch sehr weit unten, also fast in Wehlheiden.
Meine Freizeit verbringe ich neben Schule und den Tieren gerne mti meinem Freund, meinen Freunden und mit Handarbeiten und Bastelarbeiten. Zur Zeit stricke ich mal wieder an Socken. ^^

Wer Fragen hat: Her damit Smile

Liebe grüße, eva
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
S.V.

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 332
Alter : 32
Ort : Kelze
Laune : In Aufbruchstimmung
Rattenanzahl und Geschlecht : 5 Jungs
Anmeldedatum : 17.12.08

BeitragThema: Re: Eva und das Getier...   Sa 24 Jan 2009, 22:23

Jetzt interessiert es mich aber, was denn deine kranken Rattis alle so haben?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
~Sonnenschein~
Fräulein Moderatorin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 448
Alter : 31
Ort : Kassel
Laune : Ich bin ein Gänseblümchen...
Rattenanzahl und Geschlecht : 1 mk, 3 w
Anmeldedatum : 16.12.08

BeitragThema: Re: Eva und das Getier...   Sa 24 Jan 2009, 22:41

Huhu,

seit diesem Posting haben mich bereits 2 Ratten verlassen... eine hatte kurz vor dem beitrag einen schlaganfall und die andere war edna... edna hat ab anfang dezember irgendwie ein wenig abgebaut, aber wir konnten nichts finden.. dann hat sie sich eines nachts durch die käfigtür gequetscht und ist gestürzt, wollte aber am nächsten morgen direkt wieder da raus. ab da saß sie einzeln, weil sie das scheinbar wollte und starb an heilig abend. Es kann gut sein, dass sie einen inneren Tumor hatte.
eine weitere Kranke ist und war Marcie, dere Milchleistentumore inoperabel sind, weil er sehr schnell gestreut hat (wir haben 2ma operiert und es wuchs immer direkt nach). inzwischen ist der tumor an einer stelle aufgeplatzt und wir schauen, wie lange sie damit ohne beeinträchtigung lebt... ein agiles tier einzuschläfern ist einfach nicht mein ding und auch nicht das meiner TÄ.
der 4. "Patient" ist charly, der 3jährige Greis. der is einfach alt und hat eine HHL die seit einem kleinen "fast-erstickungsanfall" vor 2 wochen stark vorangeschritten ist.
Ja, sonst gehts allen gut Very Happy *auf holz klopf*
Najua hat nur eine Wunde am rücken, die sie sich immer wieder aufkratzt und die dadurch größer wird, vermutlich durch eine verhaltensstörung wegen der einzelhaft. bessert sich aber langsam, seit sie bei den beiden anderen sitzt.

Liebe grüße, eva

_________________
"Ach," sagte die Maus, "die Welt wird enger mit jedem Tag. Zuerst war sie so breit, dass ich Angst hatte, ich lief weiter und war glücklich, dass ich endlich rechts und links in der Ferne Mauern sah, aber diese langen Mauern eilen so schnell aufeinander zu, dass ich schon im letzten Zimmer bin, und dort im Winkel steht die Falle, in die ich laufe" - "Du musst nur die Laufrichtung ändern", sagte die Katze und fraß sie.
Franz Kafka
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eva und das Getier...   

Nach oben Nach unten
 
Eva und das Getier...
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rattiges Nordhessen :: Allgemeines :: Off Topic :: Wer seid ihr?-
Gehe zu: